Interview

Private Equity oder Börsengang für den Mittelstand

3 Fragen an Dr. Dirk Neukirchen

 

Familienunternehmen haben sehr gute Chancen, Investoren zur Finanzierung der weiteren Expansion zu gewinnen. Inhaber, die ihr Unternehmen etwa im Zuge der Nachfolge verkaufen wollen, finden in Private Equity-Gesellschaften Partner mit großem Interesse an der Übernahme und Weiterführung des Unternehmens. Alternative für eine Wachstumsfinanzierung wäre ein Börsengang.

Im Financial Yearbook for your Business 2016 (FYB) werden auf diese drei Fragen lesenswerte Antworten gegeben:

1 Ist ein Börsengang für Mittelstandsunternehmen eine gute Entscheidung zur Generierung von frischem Kapital zur Wachstumsfinanzierung?

2  Warum sollte man als Mittelständler eine Beteiligungsgesellschaft einem Börsengang vorziehen?

3  Welche Handlungsempfehlungen haben Sie in diesem Zusammenhang für Unternehmer?

Lesen Sie das Interview mit Dr. Dirk Neukirchen

Link zum Interview im Financial Yearbook 2016

Über die interviewpartner

Die FYB-Organisation verfolgt mit seinem umfassenden Branchen-Überblick das Ziel, die Entscheidungsträger in Unternehmen bereichsübergreifend nicht nur über die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten bei Finanzierungen in der Private Equity-, Venture Capital- und Corporate Finance-Industrie zu informieren sondern auch über die Potentiale, die neue Finanzierungsmöglichkeiten eröffnen. ALLISTRO ist als Partner im FYB vertreten

Dr. Dirk Neukirchen verfügt über eine mehr als 25 jährige Erfahrung im Fondsgeschäft, im Bereich Private Equity sowie der Beratung zu Nachfolgeregelung und Beteiligungsfinanzierung im Mittelstand.

Nach Erfahrungen in der Industrie und der Beteiligungsberatung wechselte er zur DG/DZ Private Equity, bei der er auch in leitender Position war.

Anschließend baute er das Private Equity Geschäft der SIGNAL IDUNA auf, bevor er 2010 ALLISTRO gründete.

Seit 2010 ist er zudem Mitglied des Beirats eines großen institutionellen Private Equity Investor.

Kontakt

ALLISTRO GmbH
Beethovenstraße 4
60325 Frankfurt

Fon +49 69 / 7880 780 – 01
Fax +49 69 / 7880 780 – 02

fragen@allistro.de

Pressekontakt

BRAND CONTRAST
Nikolaus Zumbusch
Kelsterbacher Landstraße 56
60528 Frankfurt

Fon +49 151 14 28 27 16

n.zumbusch@brand-contrast.de

Verwendung

Hinweis zur Verwendung
Wir freuen uns, wenn Sie unsere Pressemeldungen, Nachrichten und Bilder für Ihre journalistische bzw. redaktionelle Tätigkeit verwenden. Noch mehr freuen wir uns, wenn Sie als Quelle „ALLISTRO GmbH“ mit Link auf unsere Website angeben. Bei Fragen können Sie sich jederzeit an unseren Pressekontakt wenden.